Hauptmenü

M1   Messabweichungen

Aufgabenstellung 1.5   (lineare Regression der Werte mehrerer Versuchsgruppen (Simulation))

Dieses Programm generiert künstlich Messdaten, so wie Sie sie vielleicht durch eine tatsächliche Messung im Praktikum erhalten hätten.
Es wählt dazu auf zufällige Weise acht der elf Kugeln aus (dafür gibt es wie viel Möglichkeiten? Antwort), mit deren Daten eine lineare Regression V=V(m) durchgeführt werden soll.
Als Ergebnis erhalten Sie die mittlere Dichte aller Glaskugeln.

Das Simulationsprogramm kennt natürlich die genauen Daten aller Kugeln. Diese werden jedoch ein wenig zufällig "verrauscht", so dass nicht stets dieselben Ergebnisse zu Stande kommen.
zurück zur Praktikumsseite


Glückwunschkarten, Blumen, Geldspenden oder Kritik erbeten an:   E. Specht    27.10.2020 06:39:38